Zum Super-Sonntag

Das war also der Super-Sonntag. Die AfD ist in drei weitere Landesparlamente eingezogen. Aufgrund der ausnahmsweise erfreulich hohen Wahlbeteiligung leider diesmal auch wirklich demokratisch legitimiert.

Ich gebe zu, ich habe die Hoffnung, dass diese Leute ganz gewaltig auf die Schnauze fallen und bei den nächsten Wahlen nur noch unter „ferner liefen“ aufgeführt werden. Immerhin schreibt sich die Partei Dinge ins Wahlprogramm, bei denen man einfach nur entsetzt sein kann. Kein Mindestlohn, keine Selbstbestimmung von Frauen über ihren Körper bzw. ihre Fortpflanzung, keine Gleichstellung gleichgeschlechtlicher Ehen, kein unabhängiges Fernsehen mehr – dafür Nationalismus und schulische Indoktrination. Das hatte Kattascha bereits vor einigen Wochen aufgedröselt, es gibt aber auch etliche weitere Analysen des Programms.

Aber auch wenn sich mein derzeit doch sehr frommer Wunsch erfüllt und die Alternative alternativlos wieder in der Versenkung verschwindet, nachdem sie sich durch Unfähigkeit eine Weile lächerlich gemacht hat – meiner Meinung nach hat sie im politischen Klima hierzulande genausoviel Schaden angerichtet wie Herr Drumpf in den Vereinigten Staaten.

Eine Partei, deren Vertreter

-Schießbefehle gegen Flüchtlinge zur Grenzsicherung, auch Frauen und Kinder, gutheißen (und anschließend mit abstrusen Begründungen rechtfertigen wollen)

-Panik vor Europa schüren (während sie im Europäischen Parlament sitzen)

-sagen, dass inhaltlich kaum Unterschiede zwischen Afd und NPD bestünden

und ein ums andereMal  den rhetorischen Kurs weiter nach rechts verschieben wollen, um bei Gegendwind sofort zurückzurudern und zwei Minuten später den nächsten Versuch zu starten. Können wir aus Jahren, in denen dieser Tenor die Politik in zahlreichen Bundesländern prägen wird, tatsächlich wieder als bunte, offene, tolerante Gesellschaft hervorgehen? Ich kanns nur hoffen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Politisches abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s